Der Kindergarten Villa Sonnenschein

Der Evang. Kindergarten "Villa Sonnenschein" in Kleinsachsenheim liegt in der Nähe der Grundschule in der Oberen Schulgartenstraße.

Er ist täglich von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr geöffnet.

Über 40 Kinder im Alter von 2 -6 Jahren finden hier ein Platz zum Wohlfühlen.

In offener Arbeit begleitet ein Team von 4 Erzieherinnen die Kinder. Durch die fast familiäre Kinderzahl und die baulichen Vorraussetzungen der Einrichtung ist dies die ideale Betreuungsform.

Ein separater Vesperraum lädt zum gemütlichen Frühstück ein, ein Snoezelenraum zum Entspannen und Verweilen. Bauecke, Puppenecke, Malbereich, Spieltische und Leseecke sind großzügig und ansprechend gestaltet. Im Atrium findet unser täglicher Morgenkreis statt.

Wir haben feste Programmpunkte wie Vorschule, Turnen, Rhythmik, Morgenkreis, Geburtstage, Ausflüge, Feste in und mit der kirchlichen Gemeinde...

Ob Freispiel oder gezielte Angebote; die Kinder finden sich schnell und sicher zurecht.

Ein großzügiges Gartengelände lädt außerdem zum Spielen und "Draußen sein" ein. EinenTeil des Tages verbringen wir an der frischen Luft. Spielgeräte, Sandkasten und verschiedene Fahrzeuge stehen den Kindern zur Verfügung.

Unsere Arbeit entspricht dem Orientierungsplan des Landes Baden-Württemberg. Die Anmeldung der Kinder erfolgt über das zentrale Anmeldeverfahren der Stadt Sachsenheim.

Personal:

In der „Villa Sonnenschein“ sind derzeit folgende Erzieherinnen für die Kinder da:

* Andrea Graner,

* Heid Heß,

* Jasmina Emeneth

* Ulrike Selinger und 

* Patricia Wolf

 

Öffnungszeiten:

* 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Belegungszahlen der Gruppe:

Die Höchstbelegung unserer beiden Gruppen liegt bei 44 Kindern. Mindestens fünf Plätze davon sind für U3-Kinder (2jährige) reserviert.

Der Kindergarten Villa Sonnenschein wird erweitert
Dies hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 23.06.2016 einstimmig beschlossen. Somit beginnen jetzt die Planungen für die bauliche Umsetzung. Mindestens 15 Monate wird es dauern, bis der Anbau steht und in Betrieb genommen werden kann. Durch den Anbau wird es möglich, endlich auch in Kleinsachsenheim Ganztagesplätze für über dreijährige Kinder zu schaffen. Bisher mussten Eltern in Einrichtungen nach Großsachsenheim fahren.

Nach ausführlichen Beratungen intern, aber auch mit dem Kirchenbezirk Vaihingen an der Enz und der Kindergartenfachberatung, hat sich der Kirchengemeinderat Anfang Januar 2016 zur kirchlichen Trägerschaft dieser zwei neuen Gruppen entschieden, wenn der Gemeinderat sich für den Standort Kleinsachsenheim entscheidet. Damit ist es nun auch möglich, direkt eine Anbindung an das bisherige Gebäude zu schaffen. Denn der Kirchengemeinderat wollte unbedingt vermeiden, dass eventuell direkt nebeneinander zwei Einrichtungen unterschiedlicher Trägerschaft stehen. Ab dem Zeitpunkt, an dem der Betrieb mit den zwei Ganztagesgruppen aufgenommen werden kann, ist die Villa Sonnenschein dann eine viergruppige Einrichtung. Es wird eine Gesamtleitung für alle vier Gruppen geben. Die Stadt Sachsenheim hat den Forderungen der Kirchengemeinde zugestimmt, der zukünftigen Leitung 50 % Freistellung für Leitungsaufgaben zu gewährleisten und den Bau sowie die Betriebskosten der zwei neuen Gruppen zu 100 % zu übernehmen.

Da der Verwaltungsaufwand im Pfarramt, aber auch in der Arbeit des Kirchengemeinderats im Blick auf die Kindergartenarbeit immer mehr zunimmt, finden derzeit auf Ebene des Kirchenbezirks Gespräche statt, ob und wie die Ortskirchengemeinde verwaltungstechnisch in diesem Bereich entlastet werden können. Mit der Erweiterung der Villa Sonnenschein wird die Personalverantwortung der Kirchengemeinde um weitere 8 - 10 Personen wachsen. Derzeit sind bei der Kirchengemeinde 18 Personen mit unterschiedlichen Dienstumfängen in den beiden Kindergärten beschäftigt. Das bedeutet, dass Kirchengemeinderat und Pfarrer ein mittelständisches Unternehmen zu führen haben. Alles in allem freuen wir uns als Kirchengemeinde auf die neue Aufgabe! Der Kontakt mit Familien, die ihr Kind in eine Ganztageseinrichtung bringen, ist für uns als Kirchengemeinde wichtig. Wir können gemeinsam mit Eltern und Kindern nach Gott fragen, den christlichen Glauben kennenlernen und Eltern in ihrer Erziehungsarbeit und ihrem Taufversprechen – falls ihr Kind getauft ist – begleiten. Wir stärken zudem unser Profil als kinder- und familienfreundliche Kirchengemeinde. Der Kindergarten Hudelweg und der dann erweiterte Kindergarten Villa Sonnenschein sind ein wichtiger Teil der Arbeit und des Lebens unserer Kirchengemeinde. Als kirchlicher Träger ist uns wichtig, dass Kinder Glauben erleben und die Grundzüge kirchlichen Lebens verstehen lernen. Kinder erfahren, dass sie von Gott begabte und bejahte Persönlichkeiten sind.

Im kommenden Jahr 2017 wird die Villa Sonnenschein 30 Jahre alt. Wir werden dieses Jubiläum gebührend feiern. Dass bis dahin ein Teil der Villa Sonnenschein einer Baustelle gleicht, ist ein gutes Zeichen für die Zukunft. Die Villa Sonnenschein altert nicht, sondern verjüngt sich. Und wer in Kinder investiert, wird Gewinn davon haben.

Pfarrer Friedemann Wenzke