Der Kindergarten Villa Sonnenschein

© evang. Kirchengemeinde Kleinsachsenheim

Der Evang. Kindergarten "Villa Sonnenschein" in Kleinsachsenheim liegt in der Nähe der Grundschule in der Oberen Schulgartenstraße.

Er ist täglich von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr geöffnet.

Über 40 Kinder im Alter von 2 -6 Jahren finden hier ein Platz zum Wohlfühlen.

In offener Arbeit begleitet ein Team von 4 Erzieherinnen die Kinder. Durch die fast familiäre Kinderzahl und die baulichen Vorraussetzungen der Einrichtung ist dies die ideale Betreuungsform.

Ein separater Vesperraum lädt zum gemütlichen Frühstück ein, ein Snoezelenraum zum Entspannen und Verweilen. Bauecke, Puppenecke, Malbereich, Spieltische und Leseecke sind großzügig und ansprechend gestaltet. Im Atrium findet unser täglicher Morgenkreis statt.

Wir haben feste Programmpunkte wie Vorschule, Turnen, Rhythmik, Morgenkreis, Geburtstage, Ausflüge, Feste in und mit der kirchlichen Gemeinde...

Ob Freispiel oder gezielte Angebote; die Kinder finden sich schnell und sicher zurecht.

Ein großzügiges Gartengelände lädt außerdem zum Spielen und "Draußen sein" ein. EinenTeil des Tages verbringen wir an der frischen Luft. Spielgeräte, Sandkasten und verschiedene Fahrzeuge stehen den Kindern zur Verfügung.

Unsere Arbeit entspricht dem Orientierungsplan des Landes Baden-Württemberg. Die Anmeldung der Kinder erfolgt über das zentrale Anmeldeverfahren der Stadt Sachsenheim.

Personal:

In der „Villa Sonnenschein“ sind derzeit folgende Erzieherinnen für die Kinder da:

* Andrea Graner,

* Heid Heß,

* Jasmina Emeneth

* Ulrike Selinger und 

* Patricia Wolf

 

Öffnungszeiten:

* 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Belegungszahlen der Gruppe:

Die Höchstbelegung unserer beiden Gruppen liegt bei 44 Kindern. Mindestens fünf Plätze davon sind für U3-Kinder (2jährige) reserviert.

 

© evang. Kirchengemeinde Kleinsachsenheim

© evang. Kirchengemeinde Kleinsachsenheim

© evang. Kirchengemeinde Kleinsachsenheim

Was ist los in der Villa Sonnenschein?

Viel ist los in der Villa Sonnenschein - Anfang September startete unser neues Kindergartenjahr und schon wieder ist es November. Neue Kinder wurden aufgenommen und haben sich gut in die Villa Sonnenschein eingelebt. Aus Käferkindern sind Mäusekinder, aus Mäusekindern sind Bärenkinder, aus Bärenkindern sind Elefantenkinder geworden. Neue Käferkinder - also unsere 2jährigen - nehmen wir noch im Laufe des Jahres auf.

Noch immer begleitet uns das Thema „Der ängstliche kleine Spatz“. Mit Begeisterung sind alle Kinder weiterhin mit diesem Singspiel verbunden und wir konnten erneut am Gemeindefest im Oktober eine Aufführung anbieten. Zusätzlich waren wir noch „Musicalstars“ in der Grundschule für die 1. und 2. Klasse. Mit viel Applaus, Herzklopfen und unheimlich viel Spaß und Freude sangen wir die Lieder des kleinen Spatzes, hatten unsere Kostüme, Musikinstrumente und sonstige Requisiten im Einsatz.

Aufgrund einer zweitägigen Bewirtung im Autohaus Schmidt in Großsachsenheim konnten wir für unseren Kindergarten eine Verstärkeranlage mit Mikrofon und allerlei „Schnickschnack“ anschaffen, die unsere rhythmisch musikalischen Projekte noch besser unterstützt und auch für die Zukunft sehr viele Möglichkeiten eröffnet.

Parallel zum „ängstlichen kleinen Spatz“ erlebten die Kinder der Villa Sonnenschein in vielen altersgerechten Projektgruppen die Schöpfungsgeschichte. Mit dem anschließenden Großthema „Licht und Dunkel“ wurde der Bogen zu unserem Laternenfest gespannt. Hier haben wir gemeinsam mit den Kindern Butterbrezeln gegessen und Kakao getrunken, danach gab es eine kleine Schattentheateraufführung. Anschließend zogen wir singend mit unseren Laternen durch Kleinsachsenheim mit abschließendem Schlusskreis und leckeren Lebkuchen.

Seit dem 20. November ist unser Thema Weihnachten - eine spannende, wunderschöne und volle Zeit!

So viel ist bei uns los – wir freuen uns sehr darüber und sind dankbar für so viele Unterstützer, mitarbeitende Eltern und natürlich … unsere tollen Villa Sonnenscheinkinder

Herzliche Grüße, das Team der Villa Sonnenschein