Neues vom Förderverein

Der Förderverein wurde 2004 aus einer Idee des damaligen Kirchengemeinderatgremiums gegründet. Juristisch sind wir ein unabhängiger, gemeinnütziger, eingetragener Verein, dessen Mitglieder alle engagierte Gemeindeglieder der Kleinsachsenheimer Kirchengemeinde sind und denen speziell die örtliche Jugendarbeit am Herzen liegt. Wir sind der Meinung, dass unseren ca. 70 ehrenamtlichen Mitarbeiter eine hauptamtliche Unterstützung und Begleitung gut tut. Deshalb finanzieren wir mittels der Spenden unserer Fördermitglieder eine Jugendreferentenstelle. Der Förderverein ist Anstellungsträger, die fachliche Aufsicht übt unser Pfarrer aus. Wir wünschen uns, dass die Jugendarbeit weiterhin ein so lebendiger Teil unseres Gemeindelebens bleibt. Es viele Gelegenheiten zur Begegnung zwischen „Jung“ und „Alt“ in unserer Gemeinde gibt und eine Gemeinschaft über die Orts-Gemeindegrenzen hinaus besteht.

Unsere Motivation:

Wir möchten, dass unsere Kinder und Jugendlichen:

  • Die Werte und frohe Botschaft des christlichen Glaubens in ihren Lebensweltenerleben und erfahren dürfen
  • Orientierung durch Vorbilder erhalten
  • Gemeinschaft erfahren, Teamfähigkeit lernen und in Ihrer Persönlichkeit gestärkt werden.

Dazu benötigen wir:

  • Ständigen Nachwuchs an gut ausgebildeten und begleiteten ehrenamtlichen Mitarbeitern
  • Eine hauptamtliche Jugendreferentin / einen Jugendreferenten welche(r) Mitarbeiter sucht, ausbildet, begleitet, unterstützt und die Schnittstelle zwischen den Gruppen undOrganen der Gemeinde sowie zum Bezirksjugendwerk herstellt.

Seit dem 01.09.2014 ist Herr Florian Binder in unserer Gemeinde als Jugendrefent tätig. Er wird Ende August sein Anerkennungspraktikum abgeschlossen haben. Wir freuen uns Ihnen schon jetzt mitteilen zu können, dass er diesen wichtigen Dienst auch weiter bei uns ausüben wird. Auch die gute Kooperation mit Besigheim behalten wir bei.

Armin Köhler

Ganz herzlich bedanken wir uns bei unseren treuen Fördermitgliedern, die uns auch über die Vakanzzeit unterstützt haben.

Natürlich freuen wir uns auch über neue Fördermitglieder oder Einzelspenden.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, melden sie sich bitte bei

Eugen Müller oder Armin Köhler. 

Aktion Spendenbox für die Jugendarbeit geht in die zweite Runde

So, die kalte Jahreszeit ist vorbei, es geht in den Frühling und die Vögel können wieder selbst für ihre Nahrung sorgen. Deshalb können wir unsere bunten „Vogelhäusle“ endlich wieder zum Geldsammeln verwenden. Aber Spaß beiseite, wir wollen nun zum zweiten Mal einladen, bei unserer Sammelbox-Aktion mitzumachen. Viele haben sicher schon beim letzten Mal die bunten „Vogelhäusle“ im Gemeindehaus oder der Kirche gesehen. Leider haben nur wenige mitgemacht. Wir finden es immer noch eine tolle Idee und wollen Sie einladen, mitzumachen, deshalb stellt sich die Sammelbox noch mal vor:

„Hallo, ich bin die Sammelbox für die Jugendarbeit. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie regelmäßig (z. B. am Ende der Woche) das Kleingeld, welches Ihren Geldbeutel so unnötig schwer macht, in mich entleeren würden. Ich sammle dieses Geld und zweimal im Jahr übergebe ich meinen Inhalt dem Förderverein für die Jugendarbeit. Er wird insbesondere für die Anstellung des Jugendreferenten verwendet. Von mir gibt es einige sehr hübsche Exemplare, welche die Kinder und Jugendlichen aus unseren Jugendgruppen gestaltet haben. Sie stehen im Eingangsbereich des Gemeindehauses und dürfen gerne mitgenommen werden. Auf einem Begleitblatt finden Sie noch weitere Informationen. Meine Freunde vom Förderverein bringen Ihnen auch gerne ein Exemplar nach Hause – Anruf genügt.“

Ihre Sammelbox

 

Ihre Ansprechpartner für den Förderverein sind:

Armin Köhler, An der Steige 86, 74343 Sachsenheim , Tel: 271961,

eMail: silke-armindontospamme@gowaway.gmx.de

Eugen Müller, Im Sommerrain 10, 74343 Sachsenheim, Tel: 8736