MAN UP [mæn up] - Englisch: seinen Mann stehen -

Wir sind eine Gruppe von Männern und treffen uns in lockerer Runde zu verschiedenen Themen und Aktivitäten, die uns herausfordern, interessieren oder einfach Spaß machen, in der Regel einmal im Monat donnerstags um 20 Uhr - wenn nicht anders angegeben.

ManUp, die Männerarbeit unserer Kirchengemeinde, ist wieder gestartet

Zunächst hatten wir uns im Juli mit einem „Bosel"-Event in den Sommer verabschiedet. Boseln ist ein Spiel, das aus dem Norden Deutschlands kommt und daher in südlichen Gefilden nicht
so bekannt ist. Für die meisten von uns war es also eine Premiere.
Beim Boseln spielen verschiedene kleine Gruppen gegeneinander. Sie rollen oder werfen abwechselnd eine kegelgroße Vollgummikugel eine Strecke entlang, auf die man sich vorher geeinigt hat. Diese Kugel ist schwer zu beherrschen. Es ist nicht kalkulierbar, wie weit die Kugel rollen wird oder wann sie sich vom Weg verabschiedet. Wir hatten viel Spaß und es kamen weder Personen noch Gegenstände zu schaden. Nach erfolgreich absolviertem Parcours ließen wir den Abend schließlich mit einem gemeinsamen Grillen ausklingen.

Am 18.Oktober hatten wir dann unser erstes Treffen nach der Sommerpause. Wir besuchten den Schweinemastbetrieb der Familie Fesel im Langmantel. Hier hatten wir die Möglichkeit, die Stallungen und die Technik dahinter zu sehen und uns erklären zu lassen. Wir erhielten einen intensiven Einblick in die moderne Viehzucht und konnten alle unsere Fragen loswerden. Wir bekamen auch ein Gefühl dafür, wieviel Engagement und Aufwand nötig ist, uns mit Grillfleisch oder der Wurst, die wir lieben, zu versorgen. Etwas, was man nicht im Blick hat, wenn man sie im Supermarkt so selbstverständlich in Plastik verpackt aus dem Regal nimmt. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Familie Fesel.

In den nächsten Monaten stehen nun weitere Themen und Aktionen auf dem Programm. Wir laden dazu herzlich alle Männer ein. Auf einen Programmpunkt möchten wir noch besonders hinweisen. Im Januar werden wir uns mit einem Buch der Bibel beschäftigen: dem Buch der Sprüche. Die einzelnen Themen dieses Buches folgen teilweise ohne direkten Zusammenhang aufeinander - also im Grunde wie Botschaften eines Twitter-Accounts. Inhaltlich würde man viele der Sprüche heute im Bereich der Ratgeberliteratur verorten, denn sie behandeln Themen, die auch in unserer Zeit aktuell sind, z.B. die innere persönliche Einstellung, das Zusammenleben, der Umgang mit Schulden. Es ist also lohnend sich mal mit dem Buch zu beschäftigen. Da das Buch der Sprüche 31 Kapitel hat, kann man sich ganz praktisch jeden Tag eines Monats einem Kapitel widmen. Daher, Männer, lasst euch einladen, wenn wir uns im Januar Gottes Twitter-Account anschauen!

Wir freuen uns, wenn ihr vorbeischaut.

Matthias Bredemeier für das ManUp-Vorbereitungsteam