Der Kindergarten Villa Sonnenschein

© evang. Kirchengemeinde Kleinsachsenheim

Der Evang. Kindergarten "Villa Sonnenschein" in Kleinsachsenheim liegt in der Nähe der Grundschule in der Oberen Schulgartenstraße.

Er ist täglich von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr geöffnet.

Über 40 Kinder im Alter von 2 -6 Jahren finden hier ein Platz zum Wohlfühlen.

In offener Arbeit begleitet ein Team von 4 Erzieherinnen die Kinder. Durch die fast familiäre Kinderzahl und die baulichen Vorraussetzungen der Einrichtung ist dies die ideale Betreuungsform.

Ein separater Vesperraum lädt zum gemütlichen Frühstück ein, ein Snoezelenraum zum Entspannen und Verweilen. Bauecke, Puppenecke, Malbereich, Spieltische und Leseecke sind großzügig und ansprechend gestaltet. Im Atrium findet unser täglicher Morgenkreis statt.

Wir haben feste Programmpunkte wie Vorschule, Turnen, Rhythmik, Morgenkreis, Geburtstage, Ausflüge, Feste in und mit der kirchlichen Gemeinde...

Ob Freispiel oder gezielte Angebote; die Kinder finden sich schnell und sicher zurecht.

Ein großzügiges Gartengelände lädt außerdem zum Spielen und "Draußen sein" ein. EinenTeil des Tages verbringen wir an der frischen Luft. Spielgeräte, Sandkasten und verschiedene Fahrzeuge stehen den Kindern zur Verfügung.

Unsere Arbeit entspricht dem Orientierungsplan des Landes Baden-Württemberg. Die Anmeldung der Kinder erfolgt über das zentrale Anmeldeverfahren der Stadt Sachsenheim.

Personal:

In der „Villa Sonnenschein“ sind derzeit folgende Erzieherinnen für die Kinder da:

* Andrea Graner,

* Heid Heß,

* Jasmina Emeneth

* Ulrike Selinger und 

* Patricia Wolf

 

Öffnungszeiten:

* 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Belegungszahlen der Gruppe:

Die Höchstbelegung unserer beiden Gruppen liegt bei 44 Kindern. Mindestens fünf Plätze davon sind für U3-Kinder (2jährige) reserviert.

 

 

© evang. Kirchengemeinde Kleinsachsenheim

© evang. Kirchengemeinde Kleinsachsenheim

© evang. Kirchengemeinde Kleinsachsenheim

Was ist los in der Villa Sonnenschein?

Feuerwehraktion am Sonntag, 29.04.2018

In der „Villa Sonnenschein“ war die Feuerwehr! Keine Sorge, es war nur eine Übung!

Die Freiwillige Feuerwehr Klein- und Großsachsenheim besuchte am Sonntag, dem 29.04.2018, den Kindergarten. Sie wurde um 14.00 Uhr schon ungeduldig und mit Vorfreude von den Kindern und Erwachsenen erwartet. Die Kinder sammelten sich an den Garderobenplätzen im Kindergarten. Dort erklärte ein Feuerwehrmann ihnen, dass es sich um eine Übung für einen Notfall handelt. Die Übung war sehr spektakulär: Rauch kam aus einer Nebelmaschine, das Alarmsignal der Rauchmelder ertönte, und kurz darauf wurden die Kinder von den Erzieherinnen zum Sammelplatz im Garten gebracht. Ein Feuerwehrmann erklärte den Zuschauern im Außengelände den Ablauf der Übung und kurz darauf hörte man schon die Feuerwehr sowie einen Rettungswagen vom ASB mit Martinshorn anfahren.

Doch, oh weh! Vier Kinder und eine Erzieherin wurden im Gebäude vermisst. Feuerwehrleute mit Atemschutzmasken gingen ins Gebäude und nach kurzer Suche konnten alle erfolgreich geborgen werden. Zur Sicherheit wurde im Rettungswagen an den Geretteten noch ein Gesundheitscheck durchgeführt. Währenddessen waren die anderen Feuerwehrleute mit dem Löschen des „Brandes“ beschäftigt.

Es war sehr beeindruckend für alle Zuschauer, so eine Einsatzübung einmal life zu erleben. Im Anschluss gab es im Feuerwehrhaus Kaffee und Kuchen, eine Hüpfburg und viele tolle Aktionen für die Kinder.

Vielen Dank für den wunderschönen Nachmittag und die tolle Arbeit der Feuerwehr!

Das Team der Villa Sonnenschein